HUBER Rechtsanwälte
HUBER RECHTSANWÄLTE

Wir arbeiten im Team.

Anwälte

Unsere Kanzleigrösse und Spezialisierung auf Bau- und Immobilienrecht ermöglichen einen effektiven fachlichen Austausch unter uns Kollegen. Dies ist eine der Grundlagen unserer optimierten Beratung.

Dr. Felix Huber, Partner

Dr. Felix Huber, Partner

Nach dem Gymnasium mit Matura Typ A und Rechtsstudium an der Universität Zürich, mehrjähriger Tätigkeit als juristischer Sekretär beim Bezirksgericht Zürich, beim Obergericht des Kantons Zürich und beim Baurekursgericht Zürich sowie der Vorlage einer baurechtlichen Dissertation eröffnete Dr. Felix Huber im Jahre 1989 eine baurechtlich orientierte Anwaltskanzlei. Neben seiner anwaltlichen Tätigkeit war er während mehrerer Jahre Aktuar der Eidgenössischen Schätzungskommission Kreis 10 und Ersatzrichter am Verwaltungsgericht des Kantons Zürich. Ferner war er Experte der Eidgenössischen Höheren Fachprüfung für Immobilien-Treuhänder und Dozent Nachdiplomkurse an der Fachhochschule Zentralschweiz und von 2012 bis 2018 Mitglied der Baukommission einer Zürcher Gemeinde.

lic. iur. Niklaus Schwendener, Partner

lic. iur. Niklaus Schwendener, Partner

Niklaus Schwendener absolvierte das Wirtschaftsgymnasium an der Kantonsschule Sargans. Nach Abschluss des Rechtsstudiums an der Universität Zürich war er am Bezirksgericht Horgen als juristischer Sekretär und gleichzeitig als hauptverantwortlicher Vorsitzender der Schlichtungsbehörde in Miet- und Pachtsachen des Bezirks Horgen tätig. Im Jahre 1996 erwarb er das Anwaltspatent und nahm seine anwaltliche Tätigkeit in der von Dr. Felix Huber gegründeten Anwaltskanzlei auf. In den Jahren 1998 bis 2009 war Niklaus Schwendener Aktuar der Eidgenössischen Schätzungskommission Kreis 10. Heute ist er Mitglied der Baukommission einer Zürcher Gemeinde, Vorstandsmitglied der Zürcher Planungsgruppe – Knonaueramt und Mietrichter am Mietgericht Affoltern.

lic. iur. Antonio Frigerio, MAS ETH RP, Partner

lic. iur. Antonio Frigerio, MAS ETH RP, Partner

Nach der Matura (Typ B) an der Kantonsschule Solothurn und dem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Zürich arbeitete Antonio Frigerio am Bezirksgericht Hinwil als juristischer Sekretär sowie als Vorsitzender der paritätischen Schlichtungsstelle für Mietsachen. In der Folge erlangte er das Anwaltspatent des Kantons Zürich und war danach als Gerichtsschreiber und Mitglied der Kanzleileitung am Baurekursgericht des Kantons Zürich tätig. Während dieser Zeit absolvierte er das Nachdiplomstudium in Raumplanung an der ETH Zürich. Von 2007 bis 2022 wirkte er als Dozent für Umwelt-, Planungs- und Baurecht an der OST, Ostschweizer Fachhochschule (vormals Hochschule für Technik Rapperswil, HSR). Seit 2022 ist er verantwortlich für das Modul Umwelt-, Planungs- und Baurecht im Lehrgang Master of Science in Engineering (MSE).